Nordrhein

 

 

Hier der Bericht zu den Meisterschaften in Leverkusen: BERICHT

Aktuelles Wetter auf Kamp:


akt. Temperatur 20.6 °C
gefühlte Temp. 20.6 °C
Windrichtung SSO
Windgeschw. 3.2 km/h
Luftfeuchtigkeit 61 %

gemessen am 19.10.2017 um 16:10:00 Uhr


Aktuelles von leichtathletik.de


[19.10.2017] Marathon - Getu Feleke führt Frankfurter Startliste an
Der 30-jährige Getu Feleke ist mit einer hochkarätigen Bestzeit von 2:04:50 Stunden der schnellste Läufer auf der Startliste des Mainova Frankfurt-Marathons (29. Oktober). Das Elite-Starterfeld wurde in den letzten Wochen ergänzt und am Donnerstag bekannt gegeben. Auf der Liste stehen auch zwei interessante deutsche Debütanten: Die Regensburger Florian Orth und Franziska Reng. Für das Rennen erwarten die Veranstalter rund 14.500 Teilnehmer.

[19.10.2017] Karriereende - Inna Weit hängt die Spikes an den Nagel
Die zweimalige Deutsche Freiluft-Meisterin über 200 Meter Inna Weit hat ihre Leistungssport-Karriere beendet. In der Sommersaison hatte die 29-Jährige noch den Umstieg auf die 400 Meter gewagt und bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt Rang fünf belegt. Die letzten Jahre belastete die Athletin die Krebserkrankung ihrer Mutter.

[19.10.2017] Brasilien - Olympia-Vergabe 2016: Nuzman im Korruptionsskandal angeklagt
Carlos Arthur Nuzman, ehemaliger Präsident des brasilianischen Olympia-Komitees COB, ist im Zuge des Korruptionsskandals um die Vergabe der Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro am Mittwoch offiziell angeklagt worden.

[18.10.2017] Notizen - Flash-News des Tages
Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik

[18.10.2017] Interview - U20-Weltrekord-Staffel: "650 Stunden Training für elf Sekunden"
Die vier Nachwuchs-Sprinterinnen Keshia Kwadwo (TV Wattenscheid 01), Katrin Fehm (ESV Amberg), Sophia Junk (LG Rhein-Wied) und Jennifer Montag (TSV Bayer 04 Leverkusen) wurden am Wochenende von der Deutschen Sporthilfe in Köln als "Junior-Mannschaft des Jahres" 2017 ausgezeichnet. Das Quartett rannte im U20-EM-Vorlauf in Grosseto (Italien) U20-Weltrekord über 4x100 Meter (43,27 sec) und im Finale zu Gold. Im Interview blickten drei der vier Talente auf ihre Leistung zurück und verrieten, ob sie sich schon Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme 2018 machen.